Wi-Ha-dukt

Fußgängerbrücke zum Zentrum über die Zwickauer Mulde in Wilkau-Haßlau

Wi-Ha-dukt Wi-Ha-dukt

Kapazität:
Lichte Weite 143,86 m, Kreuzungswinkel 54,597 gon zur Mulde, Breite zwischen den Geländern 3 m

LPH:
LPH 2 – LPH 9 und örtliche Bauüberwachung

Standort:
Stadt Wilkau-Haßlau, Landkreis Zwickau, Regierungsbezirk Chemnitz, Freistaat Sachsen

Aufgabe:
Die Stadt Wilkau-Haßlau plant den Neubau einer Fußgängerbrücke vom Stadtzentrum über die Bahnstrecke Zwickau – Aue und die Zwickauer Mulde zur Bundesstraße B 93. Das neue Bauwerk ist als dreifeldrige Konstruktion, bestehend aus einer zweifeldrigen Hängebrücke und einer nördlich anschließenden einfeldrigen Vorlandbrücke.

Leistungen:
Vorarbeiten, Straßenbau, Brückenbau, Landschaftsbau

zurück