Trinkwasserhochbehälter

Trinkwasserhochbehälter

Hochbehälter als Speicherreservoir für Trink- und Nutzwasser bestehen aus einem Gebäudeteil für Anlagentechnik und dem Wasserspeicherbereich, zumeist Kammern oder Tanks.
Da der Wasserspiegel im Hochbehälter höher als im Versorgungsgebiet liegt, müssen diese in der Regel mithilfe von Pumpstationen befüllt werden. Die Einspeisung in das Wasserversorgungsnetz erfolgt durch die Gesetze der Schwerkraft mit natürlichem Gefälle.
Hochbehälter erfüllen eine wichtige Funktion als Pufferspeicher, dienen dem Ausgleich von Verbrauchsschwankungen und halten einen gleichmäßigen Versorgungsdruck im Netz aufrecht. Falls es aufgrund topografischer Gegebenheiten notwendig ist, kann der Druck im Trinkwassernetz mittels Hochbehältern auch reduziert werden.
Die Planung und Bauüberwachung bei Neubau und Sanierung von Trinkwasserhochbehältern einschließlich Technologie, Anlagentechnik und Pumpwerken sind Kernbestandteil unseres Leistungsangebotes.

Referenzen:

Hochbehälter Eichert 2 x 500 m3

Sanierung / Umnutzung Hochbehälter Erbstadt 2 x 400 m3

Wasserturm Friedberg