Abwassertechnische Erschließung Waldsiedlung Reinsdorf OT Vielau

Abwassertechnische Erschließung Waldsiedlung Reinsdorf, OT Vielau Abwassertechnische Erschließung Waldsiedlung Reinsdorf, OT Vielau

Kapazität:
ca. 1.237 m Kanal DN 200 PP
ca. 345 m  Abwasserdruckleitung PE 100 SDR 17, PN 10
32 Schächte DN 1000 mit Einstieg und 1 Druckleitungsendschacht
3 Schachtsanierungen
1 Abwasserpumpwerk mit trocken aufgestellten Pumpen
102 Hausanschlüsse öffentlicher Bereich
Ca. 40 m Hausanschlusskanal mit Schacht DN 1000
Ca. 75 m Erneuerung Regenwasserkanal
4 Schächte DN 1000
Anbindung an vorhandenen Kanal

LPH:
LPH 3 – LPH 8 und örtliche Bauüberwachung

Standort:
Gemeinde Reinsdorf, Ortsteil Vielau, Landkreis Zwickau, Regierungsbezirk Chemnitz, Freistaat Sachsen

Aufgabe:
Bei der Waldsiedlung in der Gemeinde Reinsdorf, OT Vielau handelt es sich um einen Bebauungsstandort mit einem Wohngebiet. Auf Grund der topografischen Verhältnisse ist das Gebiet nicht im freien Gefällen zu entwässern, dies kann nur über eine Druckentwässerung erfolgen. Mit der Errichtung der neuen Kanäle können die derzeit vorhandenen Geruchsbelästigungen bei Trockenwetter vermieden und die Wasserqualität des Schmelzbaches erheblich verbessert werden.

Leistungen:
Umverlegung bestimmter Kapazitäten aufgrund Mediendichte im unterirdischen Bauraum.
Planung bis Realisierung sämtlicher Kapazitäten (s.o.) und entsprechender Ausrüstung.
Gestaltung der Außenanlagen.

zurück